Sie sind hier : Sommer  >  abenteuerAKTIV  >  Mountainbike  >  Mountainbike Routen
 

"Ahrtour" Bruneck - Kasern

Länge: 50 km
Dauer: 5 Stunden
Höhenmeter: 900 m
Höhenmeter bergab: 900 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Start: Bruneck
Ziel: Kasern
Markierung: 26
Bruneck - Mühlen in Taufers - Sand in Taufers - Luttach - St. Johann - Steinhaus - St. Jakob - St. Peter - Prettau - Kasern

Die beliebte Fahrradstrecke “Ahrtour” verläuft durch das gesamte Tauferer Ahrntal und verspricht ein Naturerlebnis der besonderen Art. Beginnend in Bruneck verläuft die Ahrtour bis Sand in Taufers recht flach und ist deshalb besonders als Familientour geeignet. 

Der Teilabschnitt von Sand in Taufers zum Talschluss in Kasern ist hingegen etwas anspruchsvoller. Diese Fahrradtour ist für Sportler und Hobbyradler ein Erlebnis und
kann natürlich auch in einzelnen Abschnitten genossen werden. Da der Fahrradweg nicht beschildert ist, folgt eine genaue
Streckenbeschreibung
Die Erlebnisstrecke “Ahrtour” kann sowohl am Taleingang als auch in Kasern gestartet werden. Nicht geübten “Radlern” empfiehlt es sich, die Tour talauswärts zu planen.

Unsere Tourenbeschreibung durch das Tauferer Ahrntal startet in Bruneck und begleitet Sie zum “Etappenziel” in Kasern. Idealer Ausgangspunkt für die “Radltour” ist der Busbahnhof in Bruneck. Es stehen hier genügend Autoparkplätze zur Verfügung. Folgen Sie von dort der Beschilderung Richtung Ahrntal-Sand in Taufers. Außerhalb des Zentrums beginnt der Fahrradweg, der entlang der Staatsstraße bis ins Wohngebiet nach St. Georgen führt. Nach kurzem Anstieg erreichen Sie über die Feldstraße rechts der Ahr das Feriendorf Gais, mit den imposanten Burganlagen von Schloss Neuhaus an der linken und Schloss Kehlburg an der rechten Talseite. Vorbei am Erholungspark und Kinderspielplatz im Dorfzentrum von Gais führt der Radweg weiter zur Handwerkerzone,anschließend durch schöne Felder und Auen nach Uttenheim. Von dort gelangen Sie über die asphaltierte Feldstraße (rechtes Flußufer) durch Wiesen und kleinere Biotope nach Kematen. Ab Kematen gibt es mehrere Möglichkeiten, um Sand in Taufers zu erreichen. Wenn Sie Sand in Taufers selbst besichtigen möchten, fahren Sie über die Brücke, überqueren die Straße und erreichen dann die große Pfarrkirche, von wo Sie direkt ins Dorfzentrum gelangen. Ansonsten fahren Sie am besten an der rechten Bachseite über Bad Winkl (Ausgangspunkt zu den Wasserfällen!) und dem Weiler Winkl nach St. Moritzen. Am Dorfausgang sehen Sie am Berghang die weit über die Grenzen bekannte Burg Taufers (Bis hierher können Sie auch Trekking- oder Citybikes benutzen).
Auf der linken Bachseite beginnt die erste kurze Steigung. Der Fahrradweg führt Sie in Richtung Talstation Speikboden. Bevor Sie die Aufstiegsanlagen erreichen, wechseln Sie auf die rechte Bachseite. Der Ahr entlang führt die Tour weiter nach Luttach. Wenn Sie das Dorf besichtigen möchten, gelangen Sie über die Brücke am Dorfeingang ins Zentrum.
Am Dorfausgang finden Sie bei der Feuerwehrhalle auf die rechte Talseite zurück. Wenn nicht, bleiben Sie auf der rechten Talseite und kommen so bis nach Oberluttach. Dort erwartet Sie eine weitere Steigung, die zum nächsten Talboden hinaufführt. Eine kleine Straße führt nach St. Martin und von dort zurück auf die Ahrntaler Straße. Nach kurzer Zeit biegen Sie von der Ahrntaler Straße rechts ab und erreichen so das Dorfzentrum von St. Johann. Nach der Kirche führt der Weg über die Brücke nach Steinhaus (An der Talstation des Wandergebietes Klausberg ist es wiederum möglich über die Brücke den Dorfkern von Steinhaus zu besuchen. Gegenüber dem Gemeindehaus führt die Strecke zurück auf die ursprüngliche Route).
Ansonsten führt die Strecke von der Talstation Klausberg immer am Bach entlang, taleinwärts bis Sie wiederum auf die Ahrntaler Straße gelangen. Sie können diese nach kurzer Zeit links über eine Nebenstraße, welche zur Kirche von St. Jakob führt, verlassen.
Eine leichte Abfahrt bringt Sie zurück an die Ahrntaler Straße. Weiter geht's in Richtung “Klamme” und dort durch den beleuchteten Tunnel (Fahrradbeleuchtung?!). Daraufhin führt die Strecke entlang, der nun schon recht schmal gewordenen Landstraße hinein ins Bergdorf Prettau. Noch eine letzte Steigung, vorbei am ehemaligen Kupferbergwerk (Besucherstollen), und Sie erreichen Kasern, den nördlichsten besiedelten Punkt Italiens.
Was gibt es jetzt noch schöneres, als die müden Füße beim Kirchlein von Hl. Geist im glasklaren und eiskalten Wasser zu erfrischen und sich über das erreichte “Etappenziel” zu freuen!
Karte
loader
 
Einkehrmöglichkeiten  
Thara See Lounge
Adleralm
Prastmannalm
Jägerhütte (Trinksteinalm)
  •  
    Ruhetag: keiner
  • Mobil: +39 348 365 14 02
Lahneralm
  •  
    Ruhetag: keiner
  • Mobil: +39 339 1611980
Kehrer Alm
  •  
    Ruhetag: keiner
Verleihe 
KREAKTIV Basecamp
 
... ...
Wetter
heute
Sa, 17
min: -1°
max: 15°
morgen
So, 18
min: -4°
max: 15°
Seilbahn Speikboden
geöffnet ab 08.06.2019 bis 13.10.2019
Seilbahn Klausberg
geöffnet ab 25.05.2019 bis 20.10.2019
...   ...
Pisten&Anlagen
 
geöffnete Pisten Ski
                   
0 von 47
 
geöffnete Anlagen Ski
                   
0 von 24
 
geöffnete Loipen Langlauf
                   
0 von 4
 
geöffnete Rodelbahnen Rodeln
                   
0 von 14
 
Klausberg Flitzer
geöffnet ab 25.05.2019 bis 20.10.2019
Webcams
Talstation Klausberg
1054 m
Sonnklar III Speikboden
1980 m